Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck
Tel. 0650 702 1083

Vereinstermine

28.01.
Di, 18:00

"Reine K(n)opfsache"

Gastspiel der Montessori Schule

Details

Gernot Candolini, Direktor über das Stück:

Mir ist schon öfter aufgefallen, dass Kinder einer Montessorischule gerne die Regelschule spielen, oder besser gesagt, wie sie sich eine solche vorstellen. Jedenfalls spielen sie es mit großer Überzeugungskraft.

Was Jugendliche einer Montessorischule auszeichnet, ist ihre große Selbständigkeit, Entwicklungsfähigkeit und auch Selbstverständlichkeit.

Das Projekt "Reine K(n)opfsache" hat unser Theaterpädagoge Roman Wegmann begleitet, aber die Jugendlichen haben das Stück weitgehend selbst ausgedacht und selbst erarbeitet, ganz ohne AutorIn, DramaturgIn, RegisseurIn oder ProduzentIn. Es ist herrlich zu erleben wie unverkrampft und mit einem Augenzwinkern sie sich auch ein Stück weit selber spielen, ohne Scheu vor ihren besonderen Eigenheiten. So wird das Stück als selbstinszeniertes Jugendtheater erfrischend, lustig und toll gespielt.

Ihre Idee so einen Knopf zu haben, mit dem man Situationen einfrieren, Gedanken lesen, Streit beenden oder befehlen könnte, ist ja nicht nur ein Kinder- sondern manchmal auch ein Lehrerwunsch.

 

Eintrittspreis: freiwillige Spenden, Empfehlung 8€

29.01.
Mi, 20:00

ImproTheater im BogenTheater

Ein improvisierter Abend im BogenTheater

Details

Die ImproGruppe des BogenTheaters gibt eine weitere spannende Vorstellung.

Reservierungen ab Anfang Jänner möglich.

Improvisationstheater ist eine Form des Theaters, bei der aus dem Stegreif Szenen erschaffen werden, ohne zuvor eingeübter Dialoge oder einer geprobten Inszenierung. Das Publikum wird dazu eingeladen ins Geschehen einzugreifen und durch Impulse die Geschichten nach Belieben mitzugestalten. Die DarstellerInnen werden sich dabei ausschließlich von ihrer Intuition leiten lassen und sich spontan auf Situationen einlassen, ohne zu wissen, wohin die Reise geht und wo sie endet. 

Erleben Sie einen an-/aufregenden, phantasie- und lustvollen Abend!

Mitwirkende:
Alexander Alscher , Nadja Glugovsky-Hauser , Martina Haselwanter-Oberhofer, Julia Huber , Sandra Klein , Monika Lantschner, Martin Morandell, Lukas Singer , Brigitte Spörr, Martina Taferner , Brigitte Tonini, Markus Weithas
Preise:
Erwachsene:
9,50€
Ermäßigt:
7,00€
31.01.
Fr, 20:00

Inkle and Yarico

Gastspiel der Anglistik Theatre Group.

Details

Gastspiel der Anglistik der Innsbrucker Universität.

 

Inhalt

Inkle and Yarico is an story of forbidden love based on a true 
17th-century tale dealing with liberty and the slave trade

 

Eintrittspreise: 5€

 

 

04.02.
Di, 19:00

Emotionstraining

Für Mitglieder des Vereins und für alle Interessierten.

Details

 

Monatlich bietet das BogenTheater kostenlos einen Abend zum Üben und "Reinschnuppern" an und jeder ist willkommen. Keine Anmeldung nötig.

Darstellendes Spiel ausprobieren, erleben und trainieren unter der Leitung von Stephanie Larcher-Senn .

 

Kommt einfach vorbei und macht mit!

 

Theater als Grundstock für Interaktion - nicht nur auf der Bühne.

Theater zu spielen, kann das eigene Selbstvertrauen stärken, die Präsenz erweitern und Mut machen, in kniffligen Situationen die Nerven zu bewahren. Und natürlich noch vieles mehr. Kommt mit und erfahrt selbst, was Theater schenken kann.

05.02.
Mi, 20:00

ImproTheater im BogenTheater

Ein improvisierter Abend im BogenTheater

Details

Die ImproGruppe des BogenTheaters gibt eine weitere spannende Vorstellung.

Reservierungen ab Anfang Jänner möglich.

Improvisationstheater ist eine Form des Theaters, bei der aus dem Stegreif Szenen erschaffen werden, ohne zuvor eingeübter Dialoge oder einer geprobten Inszenierung. Das Publikum wird dazu eingeladen ins Geschehen einzugreifen und durch Impulse die Geschichten nach Belieben mitzugestalten. Die DarstellerInnen werden sich dabei ausschließlich von ihrer Intuition leiten lassen und sich spontan auf Situationen einlassen, ohne zu wissen, wohin die Reise geht und wo sie endet. 

Erleben Sie einen an-/aufregenden, phantasie- und lustvollen Abend!

Mitwirkende:
Alexander Alscher , Nadja Glugovsky-Hauser , Martina Haselwanter-Oberhofer, Julia Huber , Sandra Klein , Monika Lantschner, Martin Morandell, Lukas Singer , Brigitte Spörr, Martina Taferner , Brigitte Tonini, Markus Weithas
Preise:
Erwachsene:
9,50€
Ermäßigt:
7,00€
12.02.
Mi, 18:30

Vorstandssitzung Feber

Für den Vorstand des BogenTheaters, sowie für Mitglieder

Details

Die monatliche Sitzung des BogenTheater Vorstandes.

 

Die Mitglieder sind herzlich eingeladen. Einfach bei einem der Vorstandsmitglieder anmelden!

 

 

12.02.
Mi, 19:00

Improvisationstheater Schnupper-Abend im Feber

Voraussetzungen: Absolut keine, jeder ist willkommen!!!

Details

Die ImproTheater-Gruppe des BogenTheaters lädt alle Interessierten ein zum offenen Abend!

19 bis 21.30 Uhr.

Ohne vorgegebenen Text werden Szenen aus dem Stegreif gespielt zur Förderung von Spontaneität und Schlagfertigkeit und das macht natürlich ganz viel Spaß!

 

Reinschnuppern, Ausprobieren und Theater auf eine ganz besondere Art erleben!

06.03.
Fr, 20:00

Impropool präsentiert ...

Diesmal zu Gast das Theater Szenario

Details

Impropool lädt Improgruppen aus dem ganzen Land ein!

 

Zu Gast im März...

... Das Theater Szenario.

 

Das Haller Theater Szenario spielt sich im BogenTheater um Kopf und Kragen!!

 

"Theatrale Improvisation ist irgendwie ein Geheimnis. Die Zuschauer sind begeistert und kommen immer wieder, weil sie es nicht glauben, dass wirklich jeder Abend eine Premiere ist." (Randy Dixon)

 

Reservierung ab Anfang Feber möglich.

13.03.
Fr, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit - PREMIERE

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

13.03.
Fr, 20:00

Der Vorname - PREMIERE

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
14.03.
Sa, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

Besetzung:
Fliege

Vanessa Eberharter

Fuchs

Marcus Freiler

Wildschwein

Axel Blaas

Regie

Alexander Sackl

Ausstattung

Ingrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

15.03.
So, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
Fliege

Vanessa Eberharter

Fuchs

Marcus Freiler

Wildschwein

Axel Blaas

Regie

Alexander Sackl

Ausstattung

Ingrid Alber-Pahle

 

 

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

15.03.
So, 20:00

Der Vorname - La Seconda

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise (La Seconda):
Erwachsene:9,50€
Ermäßigt:7,00€
19.03.
Do, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
20.03.
Fr, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

21.03.
Sa, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

21.03.
Sa, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
22.03.
So, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

24.03.
Di, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
27.03.
Fr, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

28.03.
Sa, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
Wildschwein Axel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

29.03.
So, 16:00

Nur ein Tag von Martin Baltscheit

Altersempfehlung 6-99

Details

Gastspiel von Kühne Bühne

 

Inhalt

Für ein glückliches Leben braucht man Spaß. Spannung. Wissen wäre auch nicht schlecht. Eine Familie. Geborgenheit. Und Freunde. Das weiß die kleine Fliege ganz sicher, obwohl sie gerade erst im Wald geschlüpft ist. Sie bringt es auch gleich ihren neuen Freunden, dem Wildschwein und dem Fuchs, bei. Aber nicht durch fades Blabla! Das kleine Energiebündel zeigt es ihnen und gemeinsam füllen sie nur einen Tag mit den tollsten Dingen eines ganzen Lebens. Da gibt es Höhen und Tiefen, Frust und Freude, aber am Schluss die große Gewissheit: Wenn man das Leben zusammen anpackt, kann es nur wunderschön sein!

 

Eintrittspreise: 8€

 

 

Besetzung:
FliegeVanessa Eberharter
FuchsMarcus Freiler
WildschweinAxel Blaas
RegieAlexander Sackl
AusstattungIngrid Alber-Pahle

 

 

 

Reservierung über folgenden Link

 https://book2.ticketteer.com/<wbr />e/5e2ae2d2f9dc500736d6b156

 

 

 

31.03.
Di, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
03.04.
Fr, 20:00

Impropool präsentiert ...

Diesmal zu Gast die IMPROSANTINNEN aus Imst

Details

Impropool lädt Improgruppen aus dem ganzen Land ein!

 

Zu Gast im April...

... Die IMPROSANTINNEN aus Imst.

 

Mit den Improsantinnen aus Imst durch die Galaxien düsen...

 

Frei nach den Inspirationen des Publikums entstehen witzige Charaktere, unerwartete Situationen und berührende Geschichten.

 

Ein Abend voller Frauenpower ganz nach der Regie der ZuschauerInnen.

 

Mitspielerinnen: Susanne Flür, Viktoria Giacomelli, Doris Koneberg, Kirsten Mayr, Adele Perkhofer,
Verena Pertoll, Beatrix Pinggera, Sigrid Raich-Riha, Claudia Sager, Mariana Seifert, Andrea Skaric,
Nicole Stern-Krismer

 

Reservierung ab Anfang März möglich.

04.04.
Sa, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
05.04.
So, 18:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
17.04.
Fr, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
18.04.
Sa, 20:00

Der Vorname

(Le prénom) Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière. Deutsch von Georg Holzer

Details

Rechte bei Desch Theaterverlag.

 

Inhalt

Das Ehepaar Garaud hat Madame Garauds Bruder, seine schwangere Freundin und ihren Jugendfreund Claude zu einem gemütlichen Abendessen in ihre Pariser Stadtwohnung eingeladen.

Der anfangs entspannte und launige Abend ist dem Bruder der Gastgeberin allerdings etwas zu harmonisch, weshalb er scherzhaft beschließt vor versammelter Runde den Vornamen seines zukünftigen Sohnes preiszugeben: Adolphe soll der Sprössling heißen. Damit sorgt er nicht nur für eine hitzige Diskussion darüber, ob es angebracht ist seinem Sohn den phonetisch gleichen Namen wie Adolf Hitler zu geben, sondern er bringt auch die Protagonisten dazu ihre guten Sitten über Bord zu werfen und sich unverblümt die Wahrheit ins Gesicht zu sagen. 

Was als ein Essen mit Freunden geplant war entwickelt sich zu einem Abend voller Enthüllungen und überraschender Wendungen. 

Freuen Sie sich auf eine klassisch französische Gesellschaftskomödie voll Wortwitz und menschlicher Abgründe.

Besetzung
Elisabeth Garaud-Larchet     Stephanie Larcher-Senn
Pierre GaraudMarkus Tiefenbacher
Vincent LarchetMarco Schmitzer
Claude GatignolLukas Singer
Anna CaravatiEva-Maria Kirschner

RegieKatharina Schwaiger und Jakob Rosin
RegieassistenzAlexander Hessenberger
Preise:
Erwachsene:11,00€
Ermäßigt:9,00€
11.05.
Mo, 20:00

Impropool präsentiert ...

Diesmal zu Gast : Innpro

Details

Impropool lädt Improgruppen aus dem ganzen Land ein!

 

Zu Gast im Mai...

... Innpro.

 

Genreshow im Bogentheater

Wir spannen für Sie den Bogen im Theater vom viel zu wilden Westen bis hin zu einer Liebesgeschichte, die selbst Stephen King nicht besser schreiben hätte können.
Erleben Sie wie wir uns in unserer Genreshow durch alle Zeitalter des Films improvisieren und sogar die Oper und das Musical ihren Platz im zerrissenen Herzen der Zuschauer finden.

Auf 5,4,3,2,1 LOS

Reservierung ab Anfang April möglich.

18.06.
Do, 20:00

Impropool präsentiert ...

Diesmal zu Gast : Impropooler

Details

Impropool lädt Improgruppen aus dem ganzen Land ein!

 

Zu Gast im Juni...

...Die Impropooler selbst.

 

Mit der improsanten Heldenreise – das Publikum bestimmt die Protagonisten und wohin die Reise geht. Im Stile eines großen Heldenepos entsteht spontan eine abendfüllende packende Geschich- te mit ungewissem Ausgang.

Preise:
Erwachsene11€
Ermäßigt8,50€

 

 

 

02.07.
Do, 20:00

Impropool präsentiert ...

TSCHINTSCHIN - DIE IMPRO-ABSCHLUSSPARTY

Details

 

 

TSCHINTSCHIN - DIE IMPRO-ABSCHLUSSPARTY

 

... .Und das Beste kommt zum Schluss... It ́s Impro-Party-Time ...
Die Spielerinnen und Spieler rocken die Bühne mit ultimativem Partysound und das Publikum ent- scheidet minütlich, was es zu sehen bekommt.

Preise:
Erwachsene11€
Ermäßigt8,50€