Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck

Bis dass der Tod Euch scheidet

Theaterstück von Evelyn Schatz

Inhalt:

Die Familie Berger lebt seit Jahren schon in einem Mehrparteienhaus und fällt nicht sonderlich auf. In den vier Wänden machen die Ehefrau und die Kinder jedoch ein Martyrium durch. Der arbeitslose Vater, der Alkoholiker ist, tyrannisiert seine Familie, wo er nur kann. Als eine Nachbarin helfen will, wird sie ebenfalls von ihm bedroht. Sie zieht sich zurück. Es brodelt in der Familienwohnung - bis zur Eskalation.


Autorin:

Evelyn Schatz über ihr Stück: „Vor 20 Jahren habe ich dieses Stück für den Autorenwettbewerb der Volksschauspiele Telfs Arge Alp 97 geschrieben und stelle immer wieder fest, dass die Themen Gewalt in der Familie, Kindesmisshandlungen und Vergewaltigungen heute noch präsent sind. Dieses Stück soll anregen, aufmerksamer und einfühlsamer gegenüber Dritten zu sein und nicht weghören und wegsehen, bloß um nicht anzuecken. 

Leider wird es immer wieder bestätigt, dass im "sicheren Zuhause" oft die größte Gewaltbereitschaft ist.“

Besetzung

Stefan
Luca Pümpel
Vater
Walter Stippler
Nachbarin
Oma
Rosemarie Händl
Regie
Karl Schatz

Termine

23.02.2018
Fr, 20:00
01.03.2018
Do, 20:00
06.03.2018
Di, 20:00
15.03.2018
Do, 20:00
22.03.2018
Do, 20:00
23.03.2018
Fr, 20:00
24.03.2018
Sa, 20:00
05.04.2018
Do, 20:00
07.04.2018
Sa, 20:00