Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck

Oskar und die Dame in Rosa

von Eric-Emmanuel Schmitt

Aufführungsrechte beim Verlag Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin


Der zehnjährige Oskar hat Leukämie und weiß, dass er nicht mehr lange leben wird. Die ehemalige Catcherin Oma Rosa bringt ihn auf die Idee Briefe an den lieben Gott zu schreiben. 

Unsentimental und unerschrocken erzählen Oscars Briefe von Liebe, Schmerz, Freude und Verlust. 

In nur wenigen Tagen erlebt er nämlich auf wundersame Weise ein ganzes Menschenleben. 


Besetzung

Termine

04.11.2016
Fr, 20:00
06.11.2016
So, 20:00
09.11.2016
Mi, 20:00
13.11.2016
So, 20:00
18.11.2016
Fr, 20:00
20.11.2016
So, 20:00
24.11.2016
Do, 20:00
26.11.2016
Sa, 20:00