Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck

Zusammen ist man weniger allein

Theaterstück nach dem Roman von Anna Gavalda

Bühnenfassung: Anna Bechstein.

Aufführungsrechte bei Vertriebstelle und Verlag Deutscher Bühnenschriftsteller und Bühnenkomponisten GmbH, 22844 Norderstedt. 


Inhalt: 

Philibert, der Nachkomme einer Adelsfamilie, ist ein stotternder Postkartenverkäufer, der seinen vorübergehenden Lebensmittelpunkt in einer großen, altmodisch eingerichteten  Pariser Wohnung hat. Für Abwechslung sorgt sein rüpelhafter Untermieter Franck. Der leidenschaftliche Koch verbringt seine Freizeit am liebsten mit oberflächlichen Frauengeschichten oder Motorradfahren, doch an seinem einzigen freien Tag besucht er seine Großmutter Paulette. 

Eines Tages tritt die junge ungewöhnliche Camille unfreiwillig in den Alltag der Männer-WG und wirbelt alles durcheinander. Nach anfänglichen Schwierigkeiten gelingt ihr Zusammenleben schließlich und auf Camilles Drängen hinzieht auch noch Francks Großmutter ein, die sonst im Altenheim verkümmern würde. Es entsteht eine außergewöhnliche Wohngemeinschaft mit Menschen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.


Besetzung

Camille
Ophelia Grozeva
Philibert
Simon Hölzl
Regieassistenz

Termine

20.05.2017
Sa, 20:00
09.06.2017
Fr, 20:00
16.06.2017
Fr, 20:00
17.06.2017
Sa, 20:00
06.10.2017
Fr, 20:00
07.10.2017
Sa, 20:00
13.10.2017
Fr, 20:00
14.10.2017
Sa, 20:00