Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck

04.11.Do, 09:30Hasen - Blues. Stopp.

Kooperation mit Young Acting Standard Geplant

Aufführungsrechte beim S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main

Österreichische Erstaufführung

Gefördert durch das Land Tirol

Inhalt: 

Die Botschaft ist so einfach wie vielschichtig: "Egal, wie anders du bist, du bist richtig!" Dafür kämpfen im Bio-Raum Fee, Rox, Lila und Zebrallala. Fee ist ziemlich wild, reichlich erfahren und schwärmt für Rox, die/der sich einfach keinem Geschlecht zugehörig fühlen will und ständig erklären soll, was es heißt, intersexuell zu sein. Lila, Lehrerin im Referendariat, ist plötzlich erwachsen, noch ehe sie es so richtig gemerkt hat. Dann gibt es noch Zebrallala, der zentaurische Schulpsychologe, die lieber eine Häsin wäre ... nun denn, alle haben spannende Seiten an sich, die es zu entdecken gilt.


Alter: 15+

Dauer: ca. 80 Minuten

Bitte 3 G Regel beachten!



Autorin: 

Uta Bierbaum ist ausgebildete Schauspielerin und Autorin, von 2012 bis 2016 studierte sie Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Ihre Stücke wurden mehrfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie 2015 den Chemnitzer Theaterpreis für die zärtlichkeit der Hunde sowie den Publikumspreis des Autorenwettbewerbs St.Gallen/Konstanz.
die schweizer krankheit erhielt Nominierungen für den Heidelberger Stückemarkt (2013), für den Autorenwettbewerb des Schauspiel Essen (2014), außerdem eine Einladung zu den Autorentheatertagen am Deutschen Theater Berlin (2013).
Sie schreibt für Berliner Bühnen wie die Neuköllner Oper, (UA Exit Paradise 2014), die Deutsche Oper (UA Neue Szenen III 2017 und UA Neue Szenen IV 2019), außerdem auch vermehrt für das Kinder- und Jugendtheater. Für das Berliner Jugendtheater Strahl schrieb sie die Auftragsarbeit Hasen-Blues. Stopp. (UA 2016), es folgte eine Stückentwicklung im Autorenkollektiv mit drei weiteren AutorInnen: #BerlinBerlin (UA 2018) erhielt eine Nominierung für den Jugendtheaterpreis Ikarus sowie den Friedrich-Luft Theaterpreis, als beste Berliner Inszenierungen des Jahres 2018.

Besetzung

Ceren Koc
Daria Saumwald
Isabella Beinl
Jenny Braunstorfer
Johanna Daxl
Maja Jäger
Julian Widschwendter
Regie
Daniela Oberrauch
Autorin
Uta Bierbaum

Preise

Normalpreis
9,00
Ermäßigter Preis
4,00
Jetzt Ticket buchen!