Viaduktbogen 32
6020 Innsbruck
Tel. 0650 702 1083

So ein Theater!

28.04.
Sa, 20:00

Leiden mit Nalan Gündüz, ein Kabarett

Eine Humorientalistin packt aus: Ihr Leben zwischen Haarausfall und Bergdoktorspielen

Details

Was macht eigentlich eine Tiroler Orientalistin so? Sie leidet!
An Haarausfall, an Migration und an sich selbst.
Kommen Sie mit auf eine lustige Berg-und Orientalfahrt.

Preise:
Erwachsene: 14€
Ermäßigt: 12€

Karten reservieren

11.05.
Fr, 20:00

Gut gegen Nordwind - PREMIERE

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Inhalt:

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Daniel Glattauer:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Mitwirkende:

Emmi: Eva-Maria Kirschner

Leo: Bruno Graber

Team:

 

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regie-Assistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

12.05.
Sa, 20:00

Buttiamola sul ridere!

Atti unici / Einakter

Details

Brevi atti unici di vena umoristica, ora ironica, ora surreale, ora parodistica.
Le scene rappresentate sono liberamente tratte da racconti e pezzi teatrali di Carlo Manzoni. Lo scrittore e giornalista milanese si divertì a cavallo tra gli anni ’50 e ’60 a prendere di mira l’italiano medio (rimanendo sempre particolarmente legato alla città di Milano).

Regia/Testi: Roberta Pasciolla


Kurze humoristische Einakter, voll Ironie, Surrealismus und Parodie. Die Szenen sind frei nach Erzählungen und Theaterstücken von Carlo Manzoni inszeniert worden.
In den 1950 und 1960 Jahren amüsierte sich der Mailender Schriftsteller und Journalist über den Durchschnittsitaliener, immer mit einem Blick auf die Stadt Mailand.


Regie/Konzept: Roberta Pasciolla

 

Eintrittspreise:
Freiwillige Spende

Karten reservieren

13.05.
So, 20:00

Gut gegen Nordwind - La Seconda

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis (La Seconda):

 

Erwachsene: 9,50€

Ermäßigt: 7,00€

Karten reservieren

26.05.
Sa, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

08.06.
Fr, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

09.06.
Sa, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

10.06.
So, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

16.06.
Sa, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

17.06.
So, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

19.06.
Di, 20:00

ImproTheater im BogenTheater

Ein improvisierter Abend im BogenTheater

Details

Improvisationstheater ist eine Form des Theaters, bei der aus dem Stegreif Szenen erschaffen werden, ohne zuvor eingeübte Dialoge oder eine geprobte Inszenierung. Das Publikum wird dazu eingeladen ins Geschehen einzugreifen und durch Impulse die Geschichten nach Belieben mitzugestalten. Die DarstellerInnen werden sich dabei ausschließlich von ihrer Intuition leiten lassen und sich spontan auf Situationen einlassen, ohne zu wissen, wohin die Reise geht und wo sie endet. 

Erleben Sie einen an-/aufregenden, phantasievollen und lustvollen Abend!


Mitwirkende:
Sandra Klein, Gitti Spörr, Monika Lantschner, Julia Huber,, Verena Allneider, Astrid Faistnauer, Martina Taferner, Nadja Glukovsky-Huber, Nadja Baumgartner, Lukas Singer, Markus Weithas, Peter Felderer, Alexander Alscher
Beginn:
20:00 Uhr
Preise:
Erwachsene:9,50€
Ermäßigt:
7,00€

Karten reservieren

20.06.
Mi, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

22.06.
Fr, 20:00

Gut gegen Nordwind

Theaterstück nach dem Roman von Daniel Glattauer

Details

Das Internet – eine unendliche Weite an Information, Bildern, Korrespondenz. Eine nie enden wollende Vielzahl an E-Mails schwirrt durch diesen unfassbaren Raum. Und plötzlich bringt Zufall zwei Menschen in einen Dialog, der das Leben beider gänzlich auf den Kopf stellt. Emmi und Leo.

Dieses Stück beschäftigt sich mit dem Transport von Informationen und, in weiterer Folge, sehr wohl auch von Emotionen durch E-Mails. Diese (fast) neue Art des briefhaften Kontakts ist noch im Stande uns zu überraschen, trotz der Gewohnheit, die wir inzwischen damit pflegen.

Autor:

Der österreichische Schriftsteller und Journalist Daniel Glattauer hatte mit diesem Roman 2006 seinen Durchbruch. Die Geschichte von Emmi und Leo wurde bereits in 35 Sprachen übersetzt.


Besetzung:

Eva-Maria Kirschner

Bruno Graber

 

Team:

Spielleitung: Stephanie Larcher-Senn

Regieassistenz: Julica Möck

Kostüm: Magdalena Nistl

Ausstattung: Theresa Sprenger

Technik: Julica Möck , Simon Hölzl

Preis:

 

Erwachsene: 11,00€

Ermäßigt: 9,00€

Karten reservieren

28.06.
Do, 20:00

Slavery on Stage

.

Details

Ein Theaterstück aus dem Kurs "18th-century Drama and Slavery" wird von den StudentInnen aufgeführt/adaptiert.

Preise:
Erwachsene: 8€
Ermäßigt: 5€

Karten reservieren

*Ermäßigungskarte (gegen Vorlage Ausweis): Schüler, Lehrlinge, Studenten, Wehrdiener, Zivildiener, Senioren, sowie Menschen mit Behinderung